Keine halben Sachen – Warum hochwertiges Material so wichtig ist

Durch unsere Küchenarmatur fließt Wasser, das wir trinken und zum Kochen verwenden. In Deutschland ist das bedenkenlos möglich, denn hier wird Trinkwasser so streng kontrolliert wie kein anderes Lebensmittel. Damit das Wasser auch in bester Qualität aus dem Hahn kommt, solltet ihr bei der Armaturenwahl unbedingt auf hochwertiges Material achten.

Bei der Bewahrung der Trinkwasserqualität spielt der Wasserhahn eine wichtige Rolle. Mit Qualitätsarmaturen, wie der HANSAFIT Hybrid , ist man dabei immer auf der sicheren Seite. Hier sorgt das HANSAPROTEC-System dafür, dass unser Trinkwasser durchgängig geschützt wird. Für alle wasserführenden Armaturenteile wird eine besonders hochwertige Legierung verwendet, da Messing nicht gleich Messing ist. Dieses Messing ist nicht nur sehr robust und langlebig, es ist auch entzinkungsbeständig und resistent gegen Korrosion – der gefürchtete „Lochfraß“ wird also vermieden. Messingteile in Trinkwasserkontakt sind außerdem frei von Nickelbeschichtung. So können keine unerwünschten Schadstoffe ins Wasser gelangen. Ein weiterer Garant für die Bewahrung der Wasserqualität: Alle verwendeten Kunststoffe entsprechen den KTW-Richtlinien (Kunststoffe in Trinkwasserkontakt). Was bleibt ist reinstes Trinkwasser, optimaler Geschmack und ein gutes Gewissen!

Eine junge Frau steht mit einem Glas Wasser an der Kuchenarmatur HANSAFIT Hybrid
Bei Küchenarmaturen, wie der HANSAFIT Hybrid, sorgt das HANSAPROTEC-System dafür, dass die hohe Qualität des Trinkwassers durchgängig gewahrt wir.