Was sind die Küchentrends 2018?

H2O, HANSA, Hansa Armaturen, HANSASIGNATUR, HANSA|LIVING, HANSA|HOME, ALESSI Sense by HANSA, Küchenkonzepte, Küchenarmatur, Was sind die Küchentrends 2018?, EVERYDAY MAGIC

Nachgefragt – mit der ZUHAUSE WOHNEN-Expertin Beate Boehm-Gawantka

Die Küche ist das Herz des Hauses – klingt abgedroschen, stimmt aber mehr denn je. Die Küche verschmilzt mit dem Wohnraum. Hier halten wir uns oft und gerne auf, deshalb soll sie gemütlich sein. Und so können wir manche Küche gar nicht mehr als solche erkennen: Der Backofen verschwindet hinter grifflosen Fronten, der Look erinnert eher an ein Wohnzimmer als an einen Ort, an dem gekocht wird. Überhaupt haben die Menschen immer weniger Zeit zum Kochen und fühlen sich darin vielleicht auch nicht so sicher, wollen sich aber gesund ernähren. Dabei helfen ihnen Geräte mit Automatikprogrammen, die quasi auf Autopilot kochen, inklusive Gelinggarantie. In Kühlschränken mit Null-Grad-Zone bleibt das Gemüse dafür extra lange frisch, also weniger Einkaufsstress. An der Spüle, dem meistfrequentierten Ort in der Küche, optimieren Siebe, Schalen und Ablagen den Workflow beim Vorbereiten. Hat man keine Hand frei, kann die Armatur auf Knopfdruck oder auf´s Handzeichen, also berührungslos, reagieren; dabei bleiben ihre technischen Raffinessen verborgen hinter einem dezenten Äußeren.

Zur Person
Beate Boehm-Gawantka ist in Sieburg im Rheinland geboren, verheiratet, hat zwei studierende Kinder, lebt seit 1988 in Hamburg und ist Fan des frischen nordischen Klimas. Beim Wohnmagazin ZUHAUSE WOHNEN aus dem Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG leitet die Germanistin die Ressorts Bad, Küche und Gastlichkeit. Das Magazin bietet seit über 50 Jahren Hintergrundreportagen, Vorschläge und Ideen von Innenarchitekten und Journalisten für Menschen, die kreative Lösungen und langjährige Wohnberatungskompetenz suchen.