Wellness-Oase im Schlafzimmer

Zwei Zimmer, Küche, Bad. Klassische Wohnstrukturen werden langsam aber sicher aufgebrochen. Der Trendbarometer zeigt: Offene Wohnstrukturen sind angesagt. So steht der Waschtisch plötzlich im Schlafzimmer, wie Armaturenhersteller HANSA präsentiert.

Das „Wohnbad“ ist bei den Amerikanern bereits etabliert – so etwa in großzügigen Privathäusern. Auch in Deutschland findet die heimische Wellness-Oase immer mehr Anklang. Schon heute gibt es immer öfter Häuser, die dieses Konzept im Grundriss vorsehen. Grund hierfür ist der Wunsch nach mehr Intimität und Privatsphäre. Raumkonzepte, in denen mehrere Funktionen verschmelzen, schaffen eine behagliche Atmosphäre. Besonders die Kombination aus Bad und Schlafzimmer unterstreicht den privaten Charakter. Beide Räume werden nur mit Menschen geteilt, die uns nahestehen. 

Es gibt zwei unterschiedliche Varianten dieser offenen Wohnstrukturen. 


Das Bad en suite: Beide Räume sind nach wie vor unabhängig voneinander nutzbar, grenzen jedoch direkt aneinander und werden nicht durch eine Tür getrennt.

Das Bad en suite deluxe: Hier stehen Wanne und Waschtisch direkt im Schlafraum und lassen Bad und Schlafzimmer zu einem Raum verschmelzen.
Vorbild für das Bad en suite deluxe sind Hotelbäder. Für ein maximales Wohlfühlerlebnis stehen Dusche, Waschtisch und Bett gerne mal in einem Raum. Privat bleibt nur das WC. Aufgrund der aufgelösten Struktur beider Räume, wird das Bad en suite deluxe auch gerne „offenes Badezimmer“ genannt.
Praktisch: Die Entspannung im wohltuenden Schaumbad oder unter der Wellnessdusche kann anschließend mit einem guten Buch im Bett fortgesetzt werden, ohne im Bademantel durch den Gang zu flitzen. So geht ein Wohlfühlprogramm in den eigenen vier Wänden.

Wohnbad: persönlicher Geschmack und individuelle Bedürfnisse haben Vorrang 
Im Fokus bei einem offenen Wohnbad stehen natürlich die Armaturen. Sie werden zum wahren Eye-Catcher. Berührungslose Design-Armaturen, wie von HANSA, punkten nicht nur durch eine elegante Optik, sondern auch eine komfortable Bedienung.
Die Produkte HANSALIGNA, HANSALOFT und HANSASTELA sind Musterbeispiele zeitloser Eleganz und fügen sich nahtlos in jedes Raumkonzept ein. Maximalen Komfort bietet ihre Handhabung: Durch den integrierten Sensor fließt das Wasser mittels Handbewegung nur dann, wenn es benötigt wird. Immer in der richtigen Menge und angenehm temperiert. Der berührungslose Bedienkomfort reduziert außerdem unschöne Wasserflecken an der Armaturen-Oberfläche und hält so die Gesamtoptik des Raumes länger sauber. Sind zusätzlich alle Design- und Dekoelemente des Wohnbades aufeinander abgestimmt, wirkt der Raum wie ein gemütliches Ganzes und nicht wie zwei Räume, die zufällig in einem Platz finden mussten.

H2O, HANSA, hansa, Hansa Armaturen, Hansa, Stuttgart, Magazin, H2O Magazin, hochwertig, hochwertige armaturen, qualität, umweltfreundlich, umwelt, klima, klimaschutz, nachhaltig, green responsibilty, Wasserhahn, Küchenarmatur, Küchenarmaturen, Badarmatur, Badarmaturen, Berührungslos, HANSAFIT Hybrid, HANSASTELA, Warum werden berührungslose Armaturen im Privathaushalt immer beliebter?, Lifestyle
Eine hochwertige Armatur, wie HANSALIGNA, lässt Schlaf- und Badezimmer harmonisch miteinander verschmelzen.
H2O, HANSA, hansa, Hansa Armaturen, Hansa, Stuttgart, Magazin, H2O Magazin, hochwertig, hochwertige armaturen, qualität, umweltfreundlich, umwelt, klima, klimaschutz, nachhaltig, green responsibilty, Wasserhahn, Küchenarmatur, Küchenarmaturen, Badarmatur, Badarmaturen, Berührungslos, HANSAFIT Hybrid, HANSASTELA, Warum werden berührungslose Armaturen im Privathaushalt immer beliebter?, Lifestyle
Eine wohltuende Wellnessdusche und anschließend ein gutes Buch im selben Raum – das Wohnbad macht’s möglich.
H2O, HANSA, hansa, Hansa Armaturen, Hansa, Stuttgart, Magazin, H2O Magazin, hochwertig, hochwertige armaturen, qualität, umweltfreundlich, umwelt, klima, klimaschutz, nachhaltig, green responsibilty, Wasserhahn, Küchenarmatur, Küchenarmaturen, Badarmatur, Badarmaturen, Berührungslos, HANSAFIT Hybrid, HANSASTELA, Warum werden berührungslose Armaturen im Privathaushalt immer beliebter?, Lifestyle
Die Armaturen der HANSA|LIVING Serie sind Musterbeispiele zeitloser Eleganz und fügen sich mühelos in jedes Raumkonzept ein.