Das Bad – ein Zufluchtsort für Männer

Wo ist er nur schon wieder? – Wenn sich Mann ab und zu mal etwas länger auf der Toilette aufhält, seid beruhigt liebe Frauen: Das ist nichts Ungewöhnliches. Einer britischen Studie* zufolge verbringen Männer sieben Stunden im Jahr im Bad. Warum? Um sich eine kleine Auszeit zu gönnen. 

Einfach mal kurz abschalten, ein paar Minuten Ruhe, mit dem Smartphone die Sportergebnisse checken oder die Lieblingsrubrik der Tageszeitung lesen. Für viele Männer sei diese Flucht aus dem Alltag aufs stille Örtchen gar nicht mehr wegzudenken. Ein Viertel der befragten Männer klagt darüber, dass ihre Frau nicht nachvollziehen könne, wie stressig das Leben eines Mannes wirklich sei. Sie geben zu, den täglichen Gang ins Bad daher gerne einmal ein paar Minuten hinauszuzögern und die Stille zu genießen.

Ruhe und klares Design – das ist es was der Mann braucht, um sich im Bad wohlzufühlen. Daher ein kleiner Tipp von uns, der das Auszeiterlebnis komplett macht und für eine passende Atmosphäre sorgt: die besonders leisen Armaturen mit Geräuschklasse eins, unter anderem aus der Produktreihe HANSALOFT. Sie sind in verschiedenen Varianten erhältlich und überzeugen durch klare Linien, ohne viel Schnickschnack. Eben so, wie Man(n) es mag. 

Sauber machen müsse aber die Frau, sagen 44 Prozent der befragten Männer. Gar kein Problem! – Denn auch dafür schafft HANSA Abhilfe. Die berührungslose HANSALOFT bietet durch intelligente Technik besonderen Komfort am Waschtisch. Das Wasser fließt automatisch sobald sich die Hände dem Sensor nähern – es ist kein direkter Kontakt für die Bedienung nötig. Somit bleibt die glänzende Chromoberfläche des Wasserhahns länger sauber und die regelmäßigen Putzarbeiten werden auf ein Minimum verringert. So wird die tägliche Auszeit der Männer garantiert durch nichts mehr gestört.

*Quelle: Studie Pebble Grey

HANSALOFT: Komfort am Waschtisch für ungestörte Auszeiten.