Mehr Sport im neuen Jahr? So klappt’s mit den guten Vorsätzen

Neues Jahr, neues Glück – Viele Menschen nehmen den Jahreswechsel als Anlass, um gute Vorsätze zu fassen. Jährlich ganz oben mit auf der Liste: mehr Sport treiben!* Dieses morgendliche Dusch-Work-Out lässt sich ganz einfach in die tägliche Badroutine integrieren.

Dehnen und Strecken
Da sich die Rückenmuskulatur während des Schlafens oft verkürzt, ist das Dehnen der Wirbelsäule gerade am frühen Morgen eine gute Übung. Stellt euch dafür in eine Ecke der Duschkabine und legt die Unterarme in Schulterhöhe gegen die Wand. Dann drückt ihr die Hüfte langsam vor, bis ein leichtes Ziehen in Brust und Rücken zu spüren ist. Diese Position 15 Sekunden lang halten. Das Ganze zweimal wiederholen und die Ellenbogen jeweils ein bisschen höher ansetzen. 

Oberschenkel und Gesäß
Einfach aber effektiv: die Kniebeugen! Stellt euch hüftbreit hin, haltet den Oberkörper gerade und spannt die Bauchmuskeln leicht an. Nun beugt ihr langsam die Knie und schiebt den Po nach hinten, so als wolltet ihr euch auf einen Stuhl setzen. Der Oberkörper wird dabei nur leicht nach vorne geneigt. Sobald die Oberschenkel parallel zum Boden sind, werden die Beine wieder gestreckt.

Brust und Arme
Auch Liegestütze lassen sich prima in der Dusche machen. Wie das funktioniert? Einfach zur Wand hin eine Armlänge Abstand halten und die Hände schulterbreit vor euch platzieren. Dann beugt ihr beide Arme bis der Kopf die Wand fast berührt. Anschließend drückt ihr euch wieder von der Wand weg und wiederholt diese Übung mehrfach. Achtung: damit ihr nicht wegrutscht, solltet ihr unbedingt auf einer rutschfesten Duschmatte stehen!

Bauch und Rücken
Seitenbeugen sind die perfekte Übung für einen straffen Bauch. Die Füße sind dabei schulterbreit nebeneinander und die Arme nach oben ausgestreckt. Zur Verstärkung könnt ihr euch zwei Duschgel- oder Shampoo-Flaschen als „Hanteln“ schnappen. Beugt euch nun so tief es geht mit geradem Oberkörper zur einen Seite. Geht dann langsam wieder zurück in die Mitte und beugt euch danach zur anderen Seite. Diese Übung zehnmal wiederholen.

Tipp: Euer Work-Out könnt ihr mit einer erfrischenden Wechseldusche abrunden. Mit den verschiedenen Programmen des Wellfit-Duschsystems HANSAEMOTION gelingt das sogar auf Knopfdruck!

*Quelle: Statista: Die guten Vorsätze der Deutschen

Gute Vorsätze nach dem Jahreswechsel: „Mehr Sport machen“ steht ganz oben mit auf der Liste der Deutschen.
So hat der „innere Schweinehund“ keine Chance mehr: Ein morgendliches Dusch-Work-Out lässt sich ganz einfach in den Alltag integrieren.